Mein Dank, meine Empfehlungen & Literaturhinweise

An dieser Stelle habe ich einige Literaturhinweise zusammengetragen zu den Themen Maltechnik, Farbe, Kreativität, Heilung, Meditation – eben zu all dem, was mich bewegt, fasziniert und beschäftigt.

 

Ausserdem nutze ich diese Seite, um dir jene Menschen und Institutionen vorzustellen, die mir auf meinem gesundheitlichen Weg sehr geholfen haben und die ich gerne weiterempfehle.

 

Viel Spass beim Stöbern!


Übernachten in Bern

Wenn du von Ausserhalb Bern kommst und an einem meiner Kurse teilnehmen möchtest - ganz in der Nähe des Ateliers gibt es zwei B&B: 

www.artistshousebern.ch ist nur zwei Strassen um die Ecke

www.beauvilla-bern.com befindet sich direkt gegenüber des Ateliers!

 

Ausserdem empfehle ich auch immer über airbnb nach Unterkünften zu schauen: www.airbnb.ch


Mein Dank

Mein grosser Dank gilt all den Menschen, die mich in meiner ganzheitlichen Behandlung unterstützt und begleitet haben. Ich kann diese Menschen und ihre Behandlungs- und Ausbildungsmethoden sehr empfehlen!

 

Jaqueline Demiere, Bern

Naturheilkunde, Collon-Hydrotherapie

www.naturheilkunde-jade.ch

 

IKBS, Institut für Kinesionlogie, Biel Seeland

Marlies Delaquie, Kinesiologie und systemische Aufstellungsarbeit

Thoma Allemend, Kinesiologie

www.kinesiologie-ikbs.ch

  

Dr. Tian Li, Dr. Tu, Bern

Chinesische TCM

www.tianinstitut.ch

  

Iyenga Yoga Schule Bern

www.yogabern.ch

 

Dr. med. Christoph Scholthes, Biel

Akupunktur-Zentrum Biel

www.akuzen.ch

 

Dr. med. Beat Bigler, Bern

Gastroenterologie

www.magendarmspezialist.ch

 


Dies und Das - einfach schön!

Betz, Robert: kostenloser App – Mein Gedanke für den Tag

 

Cameron, Julia (2009): Der Weg des Künstlers. Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität. Knauer Verlag, München.

 

Kingston, Karen (2015): Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags. Rowohlt Taschenbuch Verlag.

 

Kleon, Austin (2013): Alles nur geklaut. 10 Wege zum kreativen Durchbruch. Wilhelm Goldmann Verlag, München.

 

Lindau, Veit (2013): «Heirate Dich selbst. Wie radikale Selbstliebe unser Leben revolutioniert.» (Alle anderen Bücher von ihm finde ich ebenfalls ganz genial.) 

 

Marx, Susanne (2013): Klopfen befreit. EFT klar und verständlich. VAK Verlag, Kirchzarten bei Freiburg.

 

Mingyur Rinpoche, Yongey (2007): Buddha und die Wissenschaft vom Glück. Goldmann Verlag, München.

 

Hay, Louise L. (1983): Heile deinen Körper. Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit. Lüchow, Bielefeld.

 

Corsen, Jens (2006): Als Selbst-Entwickler zu privatem und beruflichem Erfolg. 4 CD's. Campfire Audio.
www.der-selbstentwickler.com

 

Tolle, Eckhart (2013): Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. J. Kamphausenverlag. (auch alle anderen seiner Bücher finde ich grossartig. Sehenswert auch seine Mitschnitte auf Youtube).


eigene Publikationen

Bigler, Julia (2015): Paul Klees Malerei hinter Glas. Die Hinterglasbilder von Paul Klee, Hrsg. Zentrum Paul Klee, Bern. Wienand Verlag

 

Bigler, Julia (2012): Degradation an Hinterglasmalerei – Vergleichende materialtechnische Untersuchungen und Klassifizierung der Schadensbilder an Hinterglasgemälden des 18. Jahrhunderts. Forschung an der Hochschule der Künste, Bern. Berner Fachhochschule.

 

Bigler, Julia (2003): Die Hinterglasmalerei von Paul Klee «Übergang zu einer mehr malerischen Auffassung»,
in Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, Wernersche Verlagsgesellschaft Heft 1.


Literatur zum Thema Farbe und Maltechnik

Bartel, Anna / Krekel, Christoph / Lautenschlager, Manfred (2005): Der «Liber illuministarum» aus Kloster Tegernsee. Stuttgart, Franz Steiner Verlag

 

Borradaile, Viola u. Rosamund (1966): Das Strassburger Manuskript. Handbuch für Malerei des Mittelalters. München, Callway Verlag

Brachert, Thomas (2001): Lexikon historischer Maltechniken. Quellen – Handwerk – Technologie – Alchemie. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg (Hrsg.), Callwey Verlag, München

 

Bruns, Margarete (1997): Das Rätsel Farbe. Materie und Mythos. Stuttgart, Reclam Verlag
Erhardt, Aline / Cennini, Cennino / Ilg, Albert (2015): Das Buch von der Kunst oder Il Libro dell'Arte. Cenninis Erstausgabe stammt um 1400

 

Cröker, Johann Melchior (1736): Der wohl anführende Mahler. 3. Aufl. Jena 1736; Nachdruck Mittenwald, Mäander Kunstverlag 1982

 

Merrifield, Mary P.(1849): Original Treatises on The Arts of Painting. Nachdruck Dover 1967

 

Doerner, Max (1921): Malmaterial und seine Verwendung im Bilde. München-Berlin-Leipzig, Verlag praktische Kunstwissenschaft

 

Doerner, Max (2006): Malmaterial und seine Verwendung im Bilde. Stuttgart, Christophorus-Verlag 

 

Finlay, Victoria (2005): Das Geheimnis der Farbe. Berlin, Claasen Verlag  

 

Gage, John (2005): Kulturgeschichte der Farben, Leipzig, E.A. Seemann Verlag

 

Heller, Eva (1989): Wie Farben wirken. Reinbeck, Rowohlt Verlag 

Ilg, Albert Heraclius (1970)Quellenschriften für Kunstgeschichte und Kunsttechnik des Mittelalters und der Renaissance. Wien 1873, Nachdruck Osnabruck 1970 

 

Itten, Johannes (1970): Kunst der Farbe. Ravensburg, Ravensburger Buchverlag

 

Kühn, Hermann / Roosen-Runge, Heinz / Straub, Rolf E. / Koller, Manfred (1984): Farbmittel Buchmalerei Tafel- und Leinwandmalerei, in: Reclams Handbuch der künstlerischen Techniken, Bd.1. Stuttgart, Reclam Verlag

 

Ploss Emil (1977): Ein Buch von alten Farben. München, Hans Moos Verlag

 

Roth, Lutz/ Kormann, Kurt/ Schweppe, Helmut (1992): Färberpflanzen, Pflanzenfarben. München, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm

 

Ruffach, Valentin Boltz von (Reprint 2008): Illuminierbuch. Nach der Ausgabe von 1913. (Erste Erscheinung 1549). Vaduz, Sändig Reprint Verlag 

 

Schweppe, Helmut (1993): Handbuch der Naturfarbstoffe. Hamburg, Nikol Verlag

 

Straub, Rolf E. (1997): Tafel- und Tüchleinmalerei, in: Reclams Handbuch der künstlerischen Techniken, Bd. I, Reclam Verlag

 

Wehlte, Kurt (2005): Werkstoffe und Techniken der Malerei. Freiburg, Urania Verlag

 

«Lucca Handschrift» um 800 in Latein verfasst.

 

«Mappe Clavicula» (Schlüsselchen zur Kunst) in lateinischer Sprache verfasste Blattsammlung zu künstlerischen  
Techniken in Klöstern, 11. Jh.

 

Traktat aus dem 12. Jahrhundert. Vom Benediktinermönch Theophilus Presbyter niedergeschrieben: «De diversis  
artibus» (von den verschiedenen Künsten)

 

Strassburger Manuskript


Links zu Menschen mit denen ich zusammenarbeite

Netzwerk für Unternehmerinnen in der Schweiz: www.womenbiz.ch

Autorin und Leiterin von Schreibworkshops: www.theresebichsel.ch/

Glas-Werkstatt in Stettlen: www.kraeuchi.ch