Falte und gestalte ein Buch - über Chakras, deine Geschichte oder ein reines Bilderbuch

Wolltest du schon immer ein Buch schreiben oder gestalten - aber du findest den Anfang nicht? 

Benutze diese kleine Faltanleitung und kreiere dein eigenes Büchlein. 

 

Ob Kurzgeschichte, Bilderbuch, deine liebsten Sinnsprüche, Vokabelheft oder Gedichtesammlung ... du hast 8 Seiten zur freien Gestaltung.

Fang einfach an!


Faltanleitung für ein Buch

Wie so oft hat mich mein Sohn zu dieser kreativen Inspiration No 30 angeregt. Er brachte aus dem Französischunterricht an der Schule diese Faltanleitung für eine Minni-Kurzgeschichte auf Französich mit.

 

Das hatte ich noch gar nich gekannt und musste es natürlich sofort für meine eigenen Ideen ausprobieren.

Gern teile ich mit dir die Anleitung. Es ist total simpel und echt nichts für Perfektionisten, denn es ist schliesslich nur gefaltet. Ich find's genial.

Bevor ich es umständlich erkläre, habe ich die einzelnen Schritte fotografiert. 

Material für dein Büchlein - los geht's

Du brauchst ein Blatt Papier (A4 ist super, es geht aber auch jedes andere Format), eine Schere, Stift und was dir sonst noch zur Ausgestaltung in den Sinn kommt.

Viel Spass beim Falten und Gestalten!


Die sieben Chakras

Das Heft hat insgesamt 8 Seiten. Für mich war sofort klar, dass ich entweder ein Büchlein zu den sieben Zwergen, den 7 Weltwundern oder den sieben Chakras daraus gestalten werde... Und ich habe mich für die  Chakras entschieden. Das Thema ist gerade sehr aktuell für mich, denn zusammen mit meiner lieben Freundin Rachel Schmid-Pappa plane ich einen Chakra-Workshop-Tag am 20. Oktober 2018 - uiuiui, das wird genial - den Termin unbedingt vormerken!

 

Die Texte im Büchlein stammen übrigens aus dem schönen Buch "Chakra Praxisbuch" von Kalashatra Covinda.


Ein Bilderbuch mit Monodruck

Für das zweite Buch habe ich viele der Reste meiner Monodrucke verwendet. Mit dem Klebstoff Gel-Medium oder mit einem einfachen Prittstift lassen sich Drucke auf Seidenpapier sehr schön verwenden. Eine Anleitung zum Monodruck findest du in der kreativen Inspiration No 21. Die Textfelder habe ich mit Acrylfarbe angelegt, die Schrift mit Faserstiften.

Die Texte sind einige meiner liebsten "Weisheiten". Das nächste Heft folgt... ;)

Das Büchlein eignet sich natürlich wunderbar für's Lettering - für die Gestaltung mit schönen Schriften. Ich habe das selbst noch nicht viel gemacht und darf noch ein bisschen üben... Meine Schriften sind immer noch etwas krakelig und selbstgestrickt.

Wie hat dir diese Anleitung gefallen? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Mit sommerlichen Grüssen, deine Julia Bigler


PS: die neuen Workshop-Termine für Herbst stehen bereit - ist etwas für dich dabei? Ich würde mich freuen, wenn wir uns bald sehen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0