Das Wunder Farbe - die ganze Palette!

Ganz herzlich begrüsse ich dich in diesem Jahr!

Für mich hat es bunt und kreativ begonnen.

Ich habe einen neuen Tagesworkshop in mein Programm aufgenommen und bin dabei so tief in die Welt der Farben eingetaucht, dass ich es gleich zu meinem aktuellen Blog Thema dieser ersten Wochen erkoren habe.

Farbe ist für mich zentral, sie beschäftigt, begleitet und verführt mich, regt mich an und inspiriert mich. Ich gebe mich der Farbe nur allzu gerne hin. Beim Malen und Gestalten in meiner Umgebung und in der Natur. Es ist für mich die Fülle pur!

 

Sie hat mich schon immer interessiert in jeglicher Hinsicht. Auch als Dozentin im Fachbereich Restaurierung/ Konservierung an der Hochschule der Künste in Bern, lag mein Hauptinteresse im Bereich der Maltechnik.

Die kulturgeschichtliche Bedeutung und Entwicklung von Pigmenten & Farbmitteln und ihre Herstellung faszinieren mich auch jetzt noch.

In den letzten Jahren finde ich ganz besonders inspirierend die Betrachtung von Farbe im Grenzgebiet zwischen Physiologie, Psychosomatik und Spiritualität und die visuelle und psychische Wirkung der Farben auf unser Empfinden. 

„Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen“

Paul Cezanne

So möchte ich den nächsten Monaten immer mal wieder ein paar Gedanken zu den verschiedenen Aspekten von Farbe verfolgen: zu den verschiedenen Farbtönen und ihrer Wahrnehmung, zu Pigmenten und Farbstoffen und ihrer kulturgeschichtlichen Besonderheiten, zu Farbphänomenen & Farbtheorien, zu Gold & Silber – zur Fülle der Farben, die uns umgeben und auf uns wirken.

Ja, über Farbe ist schon viel geschrieben, geforscht und philosophiert worden. Und einiges ist uns heute bekannt und vertraut. So zum Beispiel, dass Farbe eine individuelle und visuelle Wahrnehmung ist, die durch Licht hervorgerufen, also durch Photonen ausgelöst wird. Wir wissen auch, dass die für uns Menschen wahrnehmbaren Farbreize im Bereich zwischen 380 nm und 780 nm des elektromagnetischen Spektrums liegen.... Farbe ist dem Wissenschafts-gebiet der Optik zugeordnet – und bleibt doch bis heute ein Rätsel.

Denn die Wahrnehmung von Farbe ist, wie gesagt, individuell und subjektiv.

Das Mysterium Farbe

Die Frage, was Farbe ist, hat schon mindestens seit Platon heftige Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten ausgelöst. Die Präsenz der Farbe, diese sagenhafte Naturerscheinung beschäftigt uns Menschen seit jeher.

Niemand von uns kann sich ihr ganz entziehen - Farbe wirkt ungefragt auf uns ein. Mit der einzigen Ausnahme von Menschen, die von Geburt an blind sind. Sie kennen keine Farbe (mehr dazu hier...).

 

Und wie schwer fällt es uns eine Farbe zu beschreiben? Wie beschreibt man Rot oder Grün mit Worten?

Hast du eine Lieblingsfarbe? Und kannst du sie beschreiben?

 

Über deinen Kommentar würde ich mich sehr freuen!

In der kreativen Inspiration No 6 geht es natürlich auch um Farbe – um die ganze Palette!

Eine lustig leichte Übung mit erstaunlicher Wirkung – Farbwirkung eben. Lass dich ein und lass dich von der Farbe verführen.

Bist du interessiert? Dann folge diesem Link.

Und zum Abschied noch ein kleines Gedicht von mir für dich!

Die ganze Palette

 

Das Herz reich an Erinnerungen,

an liebliche und schmerzhafte,

an lehrreiche und wundervolle,

an trübe und an glückliche Zeiten,

 

malen wir weiter

-Tag für Tag-

das Bild unseres Lebens.

Seine Qualität und die Farben bestimmen wir durch unsere Freude, Liebe und Dankbarkeit!

 

 

Mit ganz herzlichen & farbigen Grüssen

 

Julia Bigler

Wenn dich Farbe so sehr fasziniert, wie mich, dann ist dieser Tagesworkshop bestimmt genau das Richtige für dich!

 

Geniesse es einen ganzen Tag lang dein Herz mit und durch Farben zu Wort kommen zu lassen.

Auf einfache leichte Art, in angenehmer Atmosphäre eintauchen und rauslassen, was in dir ist – expressiv, mutig, verwegen, kühn und intuitiv. (mehr dazu...)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Christine (Samstag, 27 Februar 2016 07:08)

    Liebe Julia
    Wundervoller Beitrag von Dir...Das Zitat von Cezanne spricht mich sehr an ,berührt mich sehr.Und schönes Gedicht!
    Meine Lieblingsfarbe ist Violett... schwer zu beschreiben.Ich würde sagen Violett wirkt auf mich bzw. beschreibe ich: als tief und geheimnisvoll,mystisch.Mich hüllt es ein.Ich trage es sehr gern.Alles Liebe Julia und weiter so!

  • #2

    Julia (Montag, 29 Februar 2016 23:18)

    Liebe Christine,
    ich freue mich sehr, dass dich der Beitrag angesprochen hat! Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung!
    Ja, du hast Recht, Violett hat etwas mystisches. Und etwas heilsames. Erst kürzlich habe ich eine Meditation von Robert Betz gehört, darin lässt er seine Zuhörer am Ende in violettes, heilendes Licht eintauchen, sich damit umhüllen und von innen ausfüllen. Hat mir sehr gefallen diese Vorstellung!
    Ich grüsse dich ganz herzlich und freue mich, wenn du wieder reinschaust. Es geht bald noch mehr um Farbe und ihre Bedeutung.
    Julia

  • #3

    Myriam Hertach (Montag, 28 März 2016 13:31)

    Liebe Julia. Vielen Dank für diesen interessanten "theoretischen" Exkurs in die Welt der Farben. Für mich ändert sich die Anziehung durch eine Farbe immer wieder mal; wohl ganz nach meinem inneren Bedürfnis und Befinden. Was mich immer wieder fasziniert sind die mannigfaltigen Farbkombinationen in der Natur - inspirierend, überraschend, unbegrenzt.... es passt immer und öffnet uns den Horizont für neue Möglichkeiten. Farben gehören für mich zum Leben wie die Luft zum Atmen und sind Symbol für so vieles. Ich freue mich schon auf weitere inspirierende Erläuterungen von dir.

  • #4

    Julia (Samstag, 02 April 2016 20:07)

    Liebe Myriam,
    genau so geht es mir auch: Farben gehören zu meinem Leben:) Gerade jetzt, wo der Frühling so richtig beginnt und die Knospen sich zeigen bin ich wieder aufs Neue berührt von der Schönheit und Fülle der Natur. Heute konnte ich mich mit Fotografieren bei einem Spaziergang gar nicht bändigen - dazu kommt dann auch noch der Blütenduft - herrlich!!!
    Beim Beschäftigen mit den Farben habe ich auch bemerkt, dass ich diese vielen Themen gar nicht alleine bearbeiten kann. Daher meine Idee, auch andere Fachpersonen in diesem Blog zu Wort kommen zu lassen. So habe ich gestern mit einer Farbtherapeutin telefoniert und bin beeindruckt von dem, was sie macht. Sie macht unter anderem eine Farbanalyse des eigenen Namens...! Mit ihr mache ich jetzt mal einen Termin ab. Ich hoffe, dass ich sie für einen Beitrag an dieser Stelle gewinnen kann.
    Ganz liebe Grüsse an dich und hoffentlich bis bald, Julia